Facom feiert 100 Jahre Innovation



Seit 100 Jahren auferlegt sich Facom den höchsten Qualitätsstandard.

Am 8. Mai 1918 gründete Louis Mosès, ein junger französischer Ingenieur, zusammen mit Verwandten und Freunden die Firma «Franco-Américaine de Construction d'Outillage Mécanique» und legte dabei den Schwerpunkt auf Handwerkzeuge. Die abgekürzte Version des Namens, FACOM, würde sich später bestens durchsetzen...

Seit 100 Jahren auferlegt sich Facom den höchsten Qualitätsstandard. Mehr als 60% der Facom-Werkzeuge werden in den eigenen französischen und europäischen Werken hergestellt. Der Grossteil der restlichen 40% wird von Industriepartnern der Stanley Black&Decker-Gruppe produziert, auf der Grundlage strenger Spezifikationen, die von den Facom-Ingenieuren festgelegt werden.  

Für Facom ist das 100-Jahre-Jubiläum eine grossartige Möglichkeit, um die Verbundenheit gegenüber den Ur-Werten und der Vision der Marke zu unterstreichen: Den Fachleuten aus diversesten Bereichen innovative, qualitativ hochwertige Werkzeuge anzubieten, damit sie Bestleistungen in völliger Sicherheit erbringen können. Aber dieses Jubiläum ist vor allem ein Versprechen: Auch in Zukunft will die Firma Facom ihren Weg mit Enthusiasmus und Entschlossenheit gehen. Das Abenteuer geht weiter, und das Tempo beschleunigt sich sogar, denn der Alltag verlangt nach immer neuen Innovationen, um den Herausforderungen einer Welt im Wandel zu begegnen.

Innovationen

In der Automobilbranche entwickelt sich die Arbeitswelt Tag für Tag weiter. Die 10 Facom-Forschungszentren sind unermüdlich am Puls der Zeit, um die neuesten Technologien zu erkennen, für die Sie morgen entsprechende Werkzeuge benötigen werden. 

Neue Konzepte, Materialwissenschaften, innovative Prozesse, Fortschritte in der Anwendung... alles wird getan, um Ihnen die geeignetsten Werkzeuge zu bieten, welche die höchsten beruflichen Anforderungen erfüllen.

  • Effizientere Werkzeuge, die Ihre Produktivität steigern.
  • Intelligente Werkzeuge, die Ihre täglichen Bewegungsabläufe vereinfachen.
  • Ergonomische Werkzeuge, die den Kraftaufwand reduzieren.
  • Zuverlässige Werkzeuge, die für absolute Sicherheit sorgen.
  • Aufbewahrungssysteme, durch die Sie Zeit sparen können und die den Werkzeugverlust limitieren. 

Neuer Katalog

Der Katalog «F18», dessen neunzehnte Ausgabe eben erschienen ist, gilt als geradezu symbolträchtig. Wie aus der Zahl 100 hervorgeht, die in silbernen Ziffern den Umschlag ziert, konnte FACOM im Mai 2018 dem erlauchten Kreis der grossen Werkzeugmarken beitreten, die ein Jahrhundert und länger im Einsatz sind.

Der Katalog F18 ist in 3 Formaten erhältlich:

  • Als Online-Katalog
  • Als gedruckte, 1250 Seiten starke Version, welche über 9000 Referenzen umfasst.

Die Online-Version unterstützt den Kunden mit Anwendungen, welche die Produktauswahl vereinfachen: Steckschlüsselsatz-Finder, Suche nach Schraublösungen anhand des Schraubspitzentyps…

Auf der Papierversion ist jedes Produkt mit einem QR-Code versehen, der nach dem Scannen Zugriff auf alle verfügbaren digitalen Informationen gibt: Video, Benutzerhandbuch, Ersatzteile... Der gleiche QR-Code sorgt im Übrigen dafür, dass der Anwender jederzeit allfällige Aktualisierungen von Produktinformationen erhält, wodurch der gedruckte Katalog eine zusätzliche Dimension erhält.

Spezielle Promotionen

Anlässlich des Jubiläums bringt Facom eine Kollektion von Werkzeugen in limitierten Ausführungen auf den Markt, im edlen Design in Schwarz und dezentem Aufdruck «100 ans» mit einem silbernen und schwarzen Premium-Finish. Facom hat einige seiner legendären Produkte ausgewählt, darunter die Gripzange 501, die erste ihrer Art mit Rillengewerbe. Die Kollektion umfasst auch einen Satz Ringgabelschlüssel, einen Satz Inbusschlüssel, einen Metallsägerahmen, einen hydraulischen Wagenheber sowie einen Werkstattwagen mit Werkzeugkompositionen.

Latest News

Facom feiert 100 Jahre Innovation

26.09.2018
Am 8. Mai 1918 gründete Louis Mosès, ein junger französischer Ingenieur, zusammen mit Verwandten und...