Technomag nimmt das Reifen-Programm von Kumho Tyre ins Sortiment auf



Seit März 2017 führt Technomag Reifen des südkoreanischen Herstellers Kumho i Angebot. Zum Auftakt und pünktlich zur Frühjahrssaison stehen die Sommerreifen-Modell Crugen HP91, Ecsta PS91 und Ecsta HS51 zur Verfügung.

Die Kumho Tyre Company mit Hauptsitz in Seoul wurde 1960 gegründet und ist heute mi über 60 Millionen verkauften Reifen und einem Jahresumsatz von über drei Milliarden Eur einer der führenden Reifenhersteller weltweit. Sie ist Teil der traditionsreichen Kumho Asian Group, einem der renommiertesten und grössten Unternehmen Koreas, zu dem beispielsweis auch die Asiana Airlines, ein Mitglied der Star Alliance, gehört. Mit über 11.000 Mitarbeiter weltweit entwickelt, produziert und vertreibt Kumho vorwiegend Reifen für Pkw, Transporter und Lkw.

Forschung & Entwicklung

Ende 2013 wurde das neue Kumho Tyre Forschungs- und Entwicklungszentrum in de Nähe von Südkoreas Hauptstadt Seoul eröffnet. Aktuell arbeiten dort ca. 600 in- und ausländisch Experten mit modernsten Computern, innovativem Testequipment, chemische Analyseinstrumenten usw. an der Entwicklung neuester Produkte und Technologien.

Diese Neueröffnung zeigt Kumho Tyres ehrgeizige Wachstumspläne in den nächsten Jahre – bis 2018 sollen dort zahlreiche neue Produkte entwickelt und weltweit vermarktet werden Gleichzeitig fungiert das neue Technologiezentrum als Schnittstelle für die ausserhalb Korea angesiedelten Kumho Tyres Entwicklungszentren in den USA (Akron), Deutschland (Walldorf Mörfelden) und China (Tianjin).

Das europäische Entwicklungszentrum Kumho European Technical Centre (KETC) befinde sich in Mörfelden-Walldorf (Rhein-Main-Gebiet). Im KETC wird vorrangig an der Entwicklun neuer Produkte für den anspruchsvollen europäischen OE- und Ersatzmarkt gearbeitet Das Entwicklungszentrum verfügt neben einer komplett ausgestatteten Werkstatt auch übe modernstes Equipment zur Messung und Analyse verschiedenster Reifendaten sowie übe verschiedene Einrichtungen zur Vorbereitung der Testfahrzeuge. Die Koordination der permanen genutzten Teststrecken in Idiada (Spanien), in Papenburg (Deutschland) sowie in Ivalo (Finland) wird ebenfalls durch das KETC gesteuert.

Kumho Tyre – weltweiter Partner zahlreicher Automobilhersteller

Schon heute entwickelt Kumho Tyre gemeinsam mit der Automobilindustrie Reifen fü Fahrzeuge, die erst in zwei bis drei Jahren auf den Markt kommen. Dank dieser enge Zusammenarbeit kann Kumho auf ein technisches Know-how zurückgreifen, das nur wenig Reifenhersteller vorweisen können. Das Entwickeln und Testen von Reifen für Fahrzeug der nächsten Generation bedeutet auch, mit neuesten Technologien und Materialien zu experimentieren, um beispielsweise noc leichtere Reifen oder Reifen mit einem von den Automobilherstellern geforderten noc niedrigeren Rollwiderstand herzustellen; oder auch, um gemeinsam Reifengrössen zu entwickeln die es heute noch gar nicht zu kaufen gibt. Dieses Know-how kommt natürlich auc aktuellen Produkten zugute, beispielsweise durch den Einsatz von optimierten Gummimischunge in der laufenden Produktion. Der permanente Austausch von Informationen, die gemeinsame Optimierung der verschiedene Anforderungen sowie das fortlaufende Feedback vom Fahrzeughersteller ergeben schlussendlic den perfekten Reifen, der das jeweilige Fahrzeug wiederum zum perfekten Fahrzeug macht.

Kumho kann auf langjährige Erfahrungen im Erstausrüstungsgeschäft zurückblicken, beispielsweis rüstete man als erster koreanischer Reifenhersteller bereits im Jahr 2007 di Mercedes-Benz A-Klasse mit homologierten Reifen aus. Aktuell werden zahlreiche Modell der Premiumhersteller BMW, Mercedes-Benz und Volkswagen ab Werk mit Kumho ausgerüstet aber auch Marken wie Jeep, Skoda, Renault, Hyundai und Kia setzen auf Erstausrüstungsreifen von Kumho Tyre.

Im Motorsport seit 25 Jahren eine feste Grösse

Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel gelang über die Formel 3 Euro Series, welche vo Kumho in den Jahren 2003 bis 2011 exklusiv mit Reifen beliefert wurde, der Einstieg in di Königsklasse des Motorsports. Als Alleinausrüster des prestigeträchtigen Formula 3 Master in Zandvoort – welches weltweit zu den wichtigsten Rennen zählt – starten ebenfall die besten Nachwuchsfahrer seit 15 Jahren auf Kumho-Reifen, so z.B. die aktuellen Forme 1-Fahrer Lewis Hamilton, Vallteri Bottas, Max Verstappen oder Nico Hülkenberg.

Weltweit ist Kumho Tyre auf fast allen Kontinenten vertreten, um sich in den verschiedensten Meisterschaften und Fahrzeugklassen, von Rally über Tourenwagen- und GT-Fahrzeuge bis hin zu Sportprototypen, dem Wettbewerb zu stellen und die Performance der Motorsport Reifen zu demonstrieren. Neue Produkte, Grössen und Mischungen werden i Test- und Entwicklungszentrum in Korea kontinuierlich weiterentwickelt und unter extremste Bedingungen im Motorsport getestet.

Ultra High Performance-Reifen für leistungsstarke SUV

  • Silica-Laufflächenmischung neuester Generation
  • Optimale Handlingeigenschaften bei Nässe und auf trockener Fahrbahn
  • Hervorragende Aquaplaningeigenschaften
  • Direktes Einlenkverhalten
  • Hohe Kurvenstabilität
  • Kurze Bremswege

S-UHP-Reifen für Sport- und Supersportwagen

  • Silica-Laufflächenmischung neuester Generation
  • Überragendes Trockenhandling
  • Äusserst sportliches Fahrverhalten
  • Extrem kurze Bremswege auf trockener Fahrbahn
  • Sehr direktes Einlenkverhalten

High Performance-Reifen für Fahrzeuge der Kompakt-, Mittel- und oberen Mittelklasse

  • Neue High Dispersible Micro Silica-Laufflächenmischung
  • Extrem kurze Bremswege auf Nässe
  • Hervorragende Aquaplaningeigenschaften
  • Optimales Handling bei Nässe und auf trockener Fahrbahn
  • Maximaler Komfort, hohe Laufleistung

Latest News

Grüner Motorenschmierstoff Mobil 1 ESP x2 0W-20

14.02.2017
ExxonMobil hat sein Mobil 1 Hochleistungsschmierstoffsortiment um ein völlig neuartige Produkt erwei...